Große Brust durch Pille – Ist das möglich?

grosse-brust-pille

Im Internet und im Volksmund kursiert das Gerücht, dass durch die Einnahme der Antibabypille die weibliche Brust weiter wachsen soll. Ob diese Behauptung der Wahrheit entspricht, erfahren Sie im folgenden Artikel.

Wie entsteht eine große Brust durch die Pille?

Eine große Brust durch die Antibabypille zu bekommen, ist nicht möglich, jedenfalls nicht effektiv und nicht allgemeingültig!

Eine große Brust durch die Pille zu erhalten, ist keine Wirkung, sondern eine Nebenwirkung. Die Hormone der Pille beeinflussen den weiblichen Organismus. Auch wenn die entsprechende Antibabypille Östrogen enthält, verursacht das noch lange kein Brustwachstum. Vielmehr führt das Pillen-Östrogen und die anderen Hormone zu mehr Wassereinlagerungen im Körper und somit auch im Brustgewebe. Die Brust gewinnt dadurch an Volumen hinzu und kann praller wirken.

Die Volumenzunahme ist in der Regel so gering, dass man sie gar nicht bemerkt. Nur in seltenen Ausnahmefällen ist der Größenunterschied zu vorher deutlich sichtbar.

Hat sich der Körper nach einigen Monaten an die regelmäßige Hormonzufuhr gewöhnt, kann der Busen wieder an Volumen abnehmen und genauso wie vorher aussehen. Demnach kann die Brust auch nach dem Absetzen der Antibabypille wieder ihre ursprüngliche Größe annehmen, da auch hier weniger Wasser gespeichert wird und die Ablagerungen verschwinden.

Wer also mehrere Körbchengrößen dazu gewinnen und diese dauerhaft behalten möchte, sollte nicht auf eine große Brust durch die Pille hoffen.

Brust effektiv vergrößern durch eine Operation

Wer sich eine größere Brust wünscht, erreicht diese sichtbar und dauerhaft mit einer operativen Brustvergrößerung – entweder mit Implantaten oder mit Eigenfett. Gerade die letztere Methode sorgt nicht nur für ein natürlich wirkendes Ergebnis, sondern eines, das sich auch so anfühlt. Außerdem handelt es sich bei medizinisch aufbereitetem Fett um körpereigenes Material, sodass es zu keinen Abstoßungserscheinungen kommt. Für die Brustvergrößerung mit Eigenfett wird im Rahmen der Fettabsaugung München überschüssiges Fettpolster von Bauch, Beinen oder dem Gesäß entfernt, medizinisch aufbereitet und in die Brüste injiziert. Nachteilig ist hierbei, dass nur ein Volumengewinn um eine BH-Größe möglich ist. Wer sich mehr Volumen wünscht, sollte auf Implantate mit Kochsalz oder Silikongel setzen. Mehr zur Brustvergrößerung erfahren Sie auf meiner Website oder im Rahmen eines unverbindlichen Beratungsgespräches in meiner Schönheitsklinik in München.

Große Brust durch Pille – Fazit

Größere Brüste können durch die Pille als Begleiterscheinung auftreten, jedoch ist das nicht die Regel. Die Pille entfaltet bei jeder Frau eine andere Wirkung.

Wie groß der Busen wird, liegt an den Genen. Die Antibabypille hat keinen wirklichen Einfluss auf das Wachstum. Wer sich dauerhaft eine voluminösere Oberweite wünscht, sollte sich Gedanken zur operativen Brustvergrößerung mit Implantaten oder mit Eigenfett machen. Lassen Sie sich dazu in meiner Praxis in München ganz individuell beraten. Ich freue mich darauf, Ihnen zu Ihrer Traumoberweite und damit zu mehr Lebensqualität verhelfen zu können!

© yayha – stock.adobe.com

ChIJb--1_cXXvkcRSzmwiOiWWKg
Wir setzen Cookies auf dieser Website ein, um Zugriffe darauf zu analysieren und Ihre Nutzererfahrung zu optimieren. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.