Die Fettzellen

fettzelle

Was ist eine Fettzelle?

Fettzellen (Adipozyten) sind eine bestimmte Art von Körperzellen, von denen sich zwischen 40 und 120 Milliarden im Körper eines erwachsenen Menschen befinden. Kollagenfasern binden die Fettzellen zu einem Zellpaket zusammen, die im Zusammenschluss wiederum ein Fettgewebe bilden. In der Regel befindet sich ca. 80 % des Fettgewebes direkt unter der Haut (subkutan), während sich etwa 20 % nahe großer Organe (z.B. Herz oder Niere) befinden, um diese zu schützen.

Die Fettzelle dient im Grunde dazu, Fett und Wasser zu speichern und bei Bedarf wieder freizugeben. Es existieren die sogenannten weißen, beigen und braunen Fettzellen, die sich in ihren Aufgaben voneinander unterscheiden.

Verschiedene Arten von Fettzellen

Weiße Fettzellen Die weißen Fettzellen bzw. das weiße Fettgewebe speichert Fett als Energiereserven. Dadurch erscheint das Gewebe unter dem Mikroskop weiß-gelblich (daher auch der Name “weiße Fettzellen”).

Braune Fettzellen Braune Fettzellen speichern ebenfalls Fett, jedoch nicht als Energiereserven, sondern zur Wärmeproduktion im Körper. Das braune Fettgewebe besteht aus Fettzellen mit reichlich Mitochondrien und erscheint unter dem Mikroskop deshalb braun. Braunes Fettgewebe findet sich vor allem bei Neugeborenen, bei denen es als Schutz vor Unterkühlung dient.

Beige Fettzellen Diese verhalten sich im Grunde wie weiße Fettzellen, können aber ebenfalls in der Lage sein, Fettsäuren zur Wärmeproduktion zu verwerten.

Fettverteilung im Körper

Das Fett, welches die Fettzellen speichern und freigeben, erfüllt unterschiedliche Zwecke:

Speicher- oder Depotfett:

Das Speicherfett dient dem Menschen als Reserven, um bis zu 40 Tage ohne Nahrung auszukommen. Diese Funktion erfüllt vor allem das Fettgewebe in der Unterhaut, die Fettschicht am Bauch, am Bauchfell und am Gesäß.

Isolierfett:

Das Fett (Speckschicht) in der Unterhaut (subkutanes Fett) soll vor zu schnellem Wärmeverlust schützen. In der Unterhaut liegen etwa 65 % des Gesamtfettes vor.

Baufett:

Das Fettgewebe dient an bestimmten Stellen auch als mechanischer Schutz in Form eines druckelastischen Polsters. Diese Polster finden sich beispielsweise unter der Fußsohle, an Gelenken, an der Wange, am Gesäß oder um den Augapfel.

Stoffwechselorgan:

Das Fettgewebe spielt eine wichtige Rolle im Energiestoffwechsel, indem es hormonartige Substanzen produziert und absondert.

Unschöne Fettpolster entfernen

Trotz der wichtigen Funktionen bildet das Fettgewebe manchmal ein unförmiges hartnäckiges Polster, das weder durch Sport noch gesunde Ernährung zurückgeht. Diese Polster entstehen oft am Bauch, an den Beinen, am Gesäß oder auch am Kinn oder den Oberarmen. Sie wirken oft unästhetisch, weshalb sich die Besitzer eine dauerhafte Beseitigung wünschen.

Hierbei kann die operative Fettabsaugung München helfen. Dabei injiziert der Arzt eine spezielle Tumeszenzlösung, welche jede Fettzelle im zu behandelnden Areal auflockert und verflüssigt. Diese Fettzellen können dann über feine Kanülen abgesaugt werden. Im Rahmen einer Behandlung können (je nach zu behandelnden Bereich) maximal ca. 8 Liter Fett abgesaugt werden. Das Ergebnis ist dauerhaft. Selbst nach einer Gewichtszunahme, bleiben die neu gewonnenen Proportionen erhalten.

Wichtig: Das Fettabsaugen hilft nur Polster zu minimieren und so harmonische Körperproportionen zu schaffen. Eine Gewichtsreduktion ist mit diesem Eingriff nicht möglich.

Eine weitere Alternative zur Fettzellen-Entfernung ist die sogenannte Fett-Weg-Spritze. Hierbei wird das Fett durch die injizierte Substanz ebenfalls aufgelockert und verflüssigt. Die Fettzellen werden jedoch nicht aufgesaugt, sondern bauen sich im Körper ab und die Einzelbestandteile werden ausgeschieden. Ein operativer Eingriff ist zwar nicht notwendig, jedoch lassen sich hier nur sehr geringe Mengen an Fett beseitigen. Derzeit haben die Hersteller jedoch Probleme mit der CE-Zulassung Ihrer Produkte. Daher bieten wir die Lipolyse momentan nicht an.

Je nach Wünschen und zu behandelnden Körperstellen, eignet sich eine andere der genannten Formen zur Fettentfernung.

Jetzt beraten lassen

Sie interessieren sich für eine Fettabsaugung oder die Behandlung mit der Fett-Weg-Spritze? Dann vereinbaren Sie doch einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch in meiner Praxis für Schönheitschirurgie in München. Als erfahrener Plastischer Chirurg helfe ich, Dr. Garcia, Ihnen gerne weiter.

© catalin – stock.adobe.com

ChIJb--1_cXXvkcRSzmwiOiWWKg
Wir setzen Cookies auf dieser Website ein, um Zugriffe darauf zu analysieren und Ihre Nutzererfahrung zu optimieren. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.