Eigenbluttherapie – PRP

Das Plasma-Lifting (Eigenbluttherapie/PRP) – auch unter den spektakulären Namen Vampir-Lifting und Dracula-Therapie bekannt

Als der irische Schriftsteller Bram Stoker im Jahr 1897 seinen legendären Roman „Dracula“ publizierte, konnte noch niemand an die atemberaubenden Möglichkeiten der modernen Plastisch-Ästhetischen Chirurgie denken.
Preisliste
Mit Sicherheit wäre keiner auf die Idee gekommen, eine ästhetische Therapie mit der später populär gewordenen Figur von Graf Dracula in Verbindung zu bringen. Genau dies aber ist beim Plasma-Lifting der Fall, das man sehr häufig auch Dracula-Therapie oder Vampir-Lifting nennt.

Dieses Verfahren eignet sich ideal, um das Hautbild im Gesicht, am Hals und Dekolletee zu verbessern und ihr die Spannkraft zurückzugeben. Die Haut wird fester, straffer und erhält eine frischere Ausstrahlung. Feine Knitterfalten und Linien glätten sich. Damit ist eine neue Dimension in der Schönheitsbehandlung möglich geworden. Gerne lade ich Sie ein, diese innovative und effektive Behandlung in meiner Praxis zu entdecken.

Blick auf eine einzigartig intensive Anwendung für Anti-Aging und Hautschönheit

Keine Angst! Das Vampir-Lifting hat nur dem Namen nach mit Kino-Nervenkitzel zu tun. Es handelt sich dabei um eine sogenannte regenerative Therapie, bei der körpereigene Substanzen zum Anti-Aging-Einsatz kommen und zu Geweberegeneration und Neubildung von Kollagen führen. Es werden die natürlichen Prozesse der Selbstheilung angeregt und damit das Hautbild verbessert. Hollywood-Stars in den USA haben dieses wegweisende Haut-Treatment schon vor Jahren für sich entdeckt und profitieren entscheidend davon.

Lassen Sie sich von der Aussicht auf schönste Ergebnisse faszinieren

Jedes Plasma-Lifting zielt auf die besonders wichtigen Hautzonen von Gesicht, Hals und Ausschnitt ab. Die Anwendung erlaubt es, Ihre ästhetische Erscheinung vom Haaransatz über Gesicht und Hals bis hinunter zum Brustansatz mit einem harmonisch geglätteten und jugendlich erfrischten Hautbild zu veredeln. Dabei kommen keine körperfremden Substanzen und keine Chemie zum Einsatz. Alles, was ich für den faszinierenden Effekt benötige, ist Eigenblut aus Ihrem Körper, das vor der Anwendung für Ihre Schönheit gezielt aufbereitet werden muss.

Eigenblut-Injektionen geben Ihrer Haut die Spannkraft zurück

Wünschen Sie sich verblüffende Effekte für die Straffung und Regeneration von Hautzonen, die bei Ihrem gelungenen ästhetischen Auftritt Hauptrollen spielen? Sollen Falten und Fältchen einfach verschwinden, damit Ihr Gesicht, Ihr Hals und Ihr Dekolletee insgesamt fester, frischer und verjüngter wirken? Die Gabe von Eigenblut direkt in Hautareale, die eine gezielte therapeutische Beachtung verdienen, kann den gewünschten Effekt entstehen lassen. Eine wirksame Steigerung der Ergebnisse lässt sich in Kombination mit dem Medical Needling erreichen. Ebenfalls eine schonende Behandlung aus dem Repertoire der regenerativen Therapien, die zu einer Verbesserung des Hautbildes durch Kollagenneubildung führt.

Wie muss Ihr Eigenblut für die Injektionen aufbereitet werden?

Die aus Ihrem Körper entnommenen geringen Mengen an Eigenblut bereite ich im Labor anspruchsvoll auf, um ihnen möglichst viel Wirkkraft für die spätere Schönheitsanwendung zu geben. In der Zentrifuge werden die einzelnen Bestandteile schonend getrennt. So gewinne ich ein Serum, das den Namen Plättchen-Reiches-Plasma (PRP) trägt. Wie der Name sagt, sind in diesem Serum besonders viele Blutplättchen enthalten. Da sie die Träger vieler Wachstumsfaktoren (Zytokine) sind, kann das Präparat in Ihrer Haut direkt intensiv einwirken. Den vorteilhaften Effekt kann man am besten mit der natürlichen Wundheilung vergleichen, allerdings in stark beschleunigter Form.

Beim Injizieren wird das PRP-Präparat direkt in die Haut gespritzt, so dass die Wachstumsfaktoren genau dorthin kommen, wo ihre Wirkung am meisten erwünscht ist. Hier können sie die Erzeugung von Kollagenfasern in der Haut stimulieren, Haut und Gewebe sanft regenerieren und Ihre Epidermis wieder glatt und vital leuchten lassen. Idealerweise führen wir das Plasma-Lifting in drei bis vier aufeinander folgenden Sitzungen im Abstand von vier Wochen durch, damit wir die optimale Wirkung für Sie ausschöpfen können. Eine Auffrischung wird nach einem Jahr empfohlen. Das Treatment ist nach Aufbringen einer betäubenden Creme weitestgehend schmerzfrei. Allerdings kann es zu vorübergehenden Hautrötungen führen, die in der Regel nach zwei Tagen wieder abgeklungen sind.

Anwendungsbereiche für das Plasma-Lifting

Dieses innovative Verfahren eignet sich in erster Linie zur Verbesserung Ihrer Hautstruktur. Vor allem ist es in der Lage, Hautfältchen, kleine Knitterfalten und feine Linien auf der Oberfläche der Epidermis zu harmonisieren. Ein zweiter wichtiger Anwendungsbereich ist die Stimulation des Haarwachstums, um die Haare an ausgewählten Stellen zu verdichten.

Diese Vorteile bietet Ihnen das Plasma-Lifting

Mit dem Plasma-Lifting habe ich eine natürliche Methode zur Anregung der körpereigenen Heilungskräfte in mein Portfolio aufgenommen. Da bei diesem Verfahren keine körperfremden chemischen Substanzen zum Einsatz kommen, kann man die Injektion von Eigenblut aus Ihrem Körper im besten Sinn des Wortes als Bio-Lifting bezeichnen. Chemische Präparate bleiben außen vor – und folglich kann es selbst bei sehr sensitiven Menschen zu keinen allergischen Reaktionen kommen. Ein weiterer Vorteil des sanften Verfahrens liegt darin, dass Sie nur mit geringen oder gar keinen Ausfallzeiten rechnen müssen.

Ich bin da, wenn Sie die angenehme Beratung wünschen

Für all Ihre Fragen rund um das Plasma-Lifting stehe ich gerne zur Verfügung. Setzen Sie sich zu einem entspannten Gespräch mit mir zusammen. Dann kann ich Ihnen die außergewöhnlichen Vorzüge dieser intensiven Therapie eingehend erläutern.

Kontakt

Sehr gerne stehe ich Ihnen für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung. Ich freue mich auf das Kennenlernen.
Unverbindliche Kontaktaufnahme