Facelifting und Faltenbehandlungen – Was ist der Unterschied?

Immer wieder wird das Facelifting in einem Atemzug mit anderen Methoden zur Behandlung von Falten genannt. Natürlich ist Facelifting ebenfalls eine effektive Methode für die Faltenbehandlung, jedoch gibt es deutliche Unterschiede sowohl in der Vorgehensweise als auch im eigentlichen Zweck der ästhetischen Eingriffe. Als Facharzt für Schönheitschirurgie München möchte ich Sie im Folgenden über die Unterschiede zwischen dem Facelifting und anderen Faltenbehandlungsmethoden aufklären.

Das Facelifting

Um einen dauerhaften Verjüngungseffekt zu erzielen, kommt in der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie das Facelifting (auch Gesichtslifting oder Gesichtsstraffung) zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um einen operativen Eingriff.

Bei einem großflächigen Lifting wird der Eingriff meist in Vollnarkose durchgeführt. Für kleinere Korrekturen reicht es meist aus, den Patienten in den Dämmerschlaf zu versetzten und die zu behandelnden Hautareale lokal zu betäuben.

Die Schnittführung verläuft, je nach Zielregion, entweder im Stirn- Schläfenbereich bei dem Stirn- bzw. Schläfenlift oder vor dem Ohr und dahinter bis hinunter zum Haaransatz beim unteren Gesichtslift, Halslift. Der Hautüberschuss wird jeweils entfernt und die restliche Gesichtshaut, bzw. die darunter liegenden Schichten, gestrafft. Die Narben sind nach der Gesichtsstraffung nur minimal sichtbar und können leicht mit den Haaren verdeckt werden.

Oft wird die Gesichtsstraffung mit der Fettabsaugung oder dem sogenannten Lipofilling kombiniert, um harmonische Übergänge zu schaffen oder lokale Depots des Gesichtes auszugleichen. Dadurch kann z.B. ein Doppelkinn zeitgleich entfernt werden, sodass es keiner separaten Kinnkorrektur bedarf.
Dieselbe Vorgehensweisen gibt es auch bei der Dekolleté- und Halsstraffung sowie der Straffung anderer Körperpartien.

Das „Happy Lift“ stellt eine ganz besonders schonende Form der Gesichtsstraffung dar, die sogar ohne jegliche Schnitte und damit ohne Narben auskommt. Jedoch ist diese Facelifting-Methode noch nicht sehr effektiv und auch leider nur kurz haltbar. Prinzipiell lässt sich sagen, je weniger invasiv eine Technik ist, desto geringer ist auch der Effekt und die Haltbarkeit des Ergebnisses.

Andere Faltenbehandlungen

Hierzu zählt die Faltenunterspritzung mittels Hyaluronsäure, Botox ®, Eigenblut-Plasma und Eigenfett sowie das Micro-Needling, bei dem ein mit winzigen Nadeln besetzter Dermaroller zur Behandlung der Falten eingesetzt wird.
Während die meisten dieser Methoden die Kollagenneubildung fördern und folglich eine Aufpolsterung der Haut begünstigen bzw. diese Aufpolsterung mittels eingespritztem Volumen erreichen, wirkt das Unterspritzen von Botox® lokal muskelschwächend, wodurch die Haut nicht mehr durch das mimische Spiel der Muskulatur in Falten gedrückt wird. Diese Botox® – Behandlung ist besonders für die Zornesfalten sowie Stirn- und Augenfältchen geeignet. Für all diese Behandlungsmethoden ist in der Regel keine örtliche Betäubung nötig. In einigen Präparaten, wie z.B. der Hyaluronsäure, ist meistens bereits ein örtliches Betäubungsmittel enthalten. Da diese Formen der Faltenreduzierung, im Gegensatz zum Facelifting, kein dauerhaftes Ergebnis liefern, sind Nachbehandlungen nötig.

Die Unterschiede auf einem Blick:

  • Facelifting
  • Operative Entfernung überschüssiger Haut
  • Eher im Falle erschlaffter Gesichtshaut / Gesichtsweichteile anzuwenden
  • Meist invasiver Eingriff bei Vollnarkose
  • Vergleichsweise lange Schonungszeit

Sonstige Faltenbehandlungen:

  • Meist Unterspritzungen zur Aufpolsterung
  • Für Falten, bei sonst eher „strafferer“ Haut
  • Ambulante Behandlung
  • Schnell wieder gesellschaftsfähig

Facelifting – Mein Fazit

Bei erschlaffter Haut und der darunter liegenden Weichteile ist das Facelifting die einzige Möglichkeit, dauerhaft für ein jüngeres und glatteres Hautbild zu sorgen. Wenn Sie nur einige Falten hier und da stören, ist eine Faltenunterspritzung sinnvoller. Sie sind sich nicht ganz sicher, ob das Facelifting oder eine andere Methode die Richtige für Sie ist? So können Sie gerne meine Praxis der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie für ein unverbindliches Beratungsgespräch aufsuchen. Gemeinsam finden wir die beste Lösung. Ich freue mich darauf, Sie in meiner Praxis begrüßen zu dürfen.

Copyright Hinweis: © Fotolia.com/absolutimages

Kontakt

Sehr gerne stehe ich Ihnen für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung. Ich freue mich auf das Kennenlernen.
Unverbindliche Kontaktaufnahme