Körper harmonisch formen – mit diesen Eingriffen

Körper formen

Eine schlanke, wohlgeformte Silhouette und straffe Haut gehören für viele Menschen zum gängigen Schönheitsideal. Doch nicht immer reichen Sport und eine gesunde Ernährung aus, um die Traumfigur zu erreichen. Viele kleine Problemzonen und hartnäckige Fettpolster wollen einfach nicht verschwinden. Sie sind oft genetisch bedingt und kommen vor allem an Hüften, Gesäß, Bauch oder Oberschenkeln vor.

Zudem können Asymmetrien, z.B. im Bereich der Brust, auftreten, die ebenfalls das Gesamtbild trüben können.

Ein chirurgischer Eingriff ist oft die einzige Alternative. Im Folgenden finden Sie einige Schönheitseingriffe aufgelistet, mit denen Sie Ihren Körper nach Wunsch formen können.

Körper formen mit Fettabsaugung (Liposuktion)

Mithilfe der operativen Fettabsaugung lässt sich der Körper formen, indem hartnäckige Fettpolster, wie z.B. Reiterhosen, operativ entfernt werden. Dazu wird die sogenannte Tumeszenzlösung in die betreffenden Hautareale eingespritzt. Das führt dazu, dass sich die Fettzellen lockern und verflüssigen. Das flüssige Fett saugt der Chirurg dann über feine Kanülen ab. Ist ein weiterer Eingriff erwünscht (z.B. Brustvergrößerung mit Eigenfett), kann das entnommene Fett medizinisch aufbereitet und weiterverwendet werden. Die durch die Fettabsaugung neu gewonnenen, harmonischen Proportionen bleiben dauerhaft erhalten – auch nach erneuter Gewichtszunahme.

Die Fett-Weg-Spritze

Die Fett-Weg-Spritze folgt dem Prinzip der Fettabsaugung. Hier entfällt jedoch die Operation. Mit der Spritze wird ein bestimmtes Mittel in die zu behandelnden Zonen injiziert. Dadurch lockern und lösen sich die Fettzellen ebenfalls. Das verflüssigte Fett wird schließlich vom Lymphsystem abtransportiert und ausgeschieden. Es sind weder Schnitte noch eine Narkose notwendig. Nach dem Eingriff sind Sie sofort wieder gesellschaftsfähig. Nach wenigen Tagen sind die Ergebnisse sichtbar und bleiben dauerhaft erhalten.

Hautstraffung

Der Körper lässt sich auch im Zuge einer Straffung formen. Dabei zeichnet der Chirurg die Schnittführung am Körper des Patienten auf. Das an diesen Stellen überschüssige Hautgewebe wird beseitigt und die restliche Haut ,,glattgezogen’’.

Da es sich um einen relativ großen operativen Eingriff handelt, müssen Sie sich lange Zeit danach schonen. Das gewährleistet, dass das Hautgewebe richtig zusammenwächst und es nicht zu weiteren Risiken kommt.

Renuvion®

Renuvion® ist eine moderne Methode der Hautstraffung ohne die oben genannten langen Schnittführungen. Es bezeichnet das Verfahren, dass die lockere Haut nach einer Fettabsaugung glättet. Dies geschieht mit einem Plasmastrahl. Dieser strafft das Unterhautgewebe von Innen und glättet so die darüber liegende Haut – ohne zusätzliche Narben.

Brazilian Butt Lift

Eine weitere beliebte Schönheitsoperation, um den Körper zu formen, ist der Brazilian Butt Lift. Dieser Eingriff soll den Po vergrößern, anheben und praller aussehen lassen. Insgesamt soll ein harmonisches Körperbild mit natürlichen Proportionen entstehen, das mit dem vergrößerten Po seinen Hauptakzent erhält. Um das zu erreichen, muss der Patientin im ersten Schritt Fett aus einem anderen Körperareal (z.B. Bauch oder Oberschenkel) entnommen werden. Dieses wird dann medizinisch aufbereitet und im Anschluss in das Gesäß injiziert. Grundsätzlich muss die Modellage des Gesäßes an jede Patientin individuell angepasst werden.

Brustvergrößerung

Im Zuge der operativen Brustvergrößerung soll der Busen der Frau durch Eigenfett oder Implantate an Volumen und Form dazugewinnen. Dabei können auch Asymmetrien ausgeglichen werden. Je nach gewünschtem Endergebnis und körperlichen Gegebenheiten, eignet sich eine andere Methode der Brustvergrößerung, um den Körper zu formen.

© Sofia Zhuravetc – stock.adobe.com

ChIJb--1_cXXvkcRSzmwiOiWWKg
Wir setzen Cookies auf dieser Website ein, um Zugriffe darauf zu analysieren und Ihre Nutzererfahrung zu optimieren. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.