Schamlippenkorrektur

Eine häufig vorkommende Problematik, die sich mit Plastischer Chirurgie leicht beheben lässt, sind zu große äußere Schamlippen im weiblichen Genitalbereich. Sie führen beispielsweise beim Sport, beim Geschlechtsverkehr und auch beim Tragen von enger Kleidung zu Einschränkungen. Viele Betroffenen verzichten deswegen sogar auf den Besuch eines Schwimmbades oder einer Sauna. Sie treten dem Partner aus Scham nicht gern nackt gegenüber. Diese Einschränkungen führen verständlicherweise zu einer Beeinträchtigung der körperlichen Freiheit und des Selbstwertgefühls. Eine Schamlippenkorrektur in München mittels Operation kann hier dauerhaft Abhilfe schaffen.

Idealerweise bedecken die großen (äußeren) Schamlippen die kleineren (inneren) Schamlippen. Eine Schamlippenkorrektur kann dieses Ideal schaffen – und sie ist nur ein kleiner Eingriff, der auch unter örtlicher Betäubung durchgeführt werden kann. Durch den Eingriff werden die zu großen Schamlippen deutlich verkleinert. Dank einer neuen OP-Technik bleiben keine sichtbaren Narben zurück. Die Gefühlsnerven werden geschont und sind nicht beeinträchtigt. Wir informieren Sie zu den Möglichkeiten gern telefonisch. Natürlich behandeln wir alle Gespräche absolut vertraulich.

Kontakt

Sehr gerne stehe ich Ihnen für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung. Ich freue mich auf das Kennenlernen.
Unverbindliche Kontaktaufnahme