Schöne Augenblicke – Lidstraffung und Faltenbehandlung rund um das Auge

Ästhetische Maßnahmen geben Schlupflider, Tränensäcke und Augenfalten

Die Augen sind eines unserer zentralen Kommunikationsmittel: sie lachen, sie flirten, sie beobachten, sie versprechen und verstehen und sorgen so für den Austausch mit unseren Mitmenschen. Ein wacher und offener Blick ist bestimmend für die Attraktivität unseres Gesichts aber auch für unsere „freie Sicht“.

Im Laufe der Jahre erleben wir tiefgreifende Veränderungen rund um die Augenpartie. Die Oberlider verlieren an Elastizität und Festigkeit und sinken infolgedessen auf das Augenlid ab. Frauen erleben häufig, dass sich der Lidschatten im Tagesverlauf unschön in der Lidfalte sammelt und das Auge einen müden oder traurigen Ausdruck annimmt. In extremen Fällen kommt es sogar zu Einschränkungen beim Sehen. Die erschlaffte Haut oberhalb des Oberlids drückt so stark auf das Auge, dass unser Sichtfeld beim Autofahren und anderen Tätigkeiten erheblich beeinträchtigt sein kann.

An den Unterlidern bilden sich die Tränensäcke stärker aus oder dunkle Schatten werden sichtbarer.  Zusätzlich tauchen rund um das Auge kleine und kleinste Fältchen auf, die sogenannten „Krähenfüße“.

Da die Haut um die Augen sehr dünn und empfindlich ist, werden altersbedingte Veränderungen hier meist früher als in anderen Regionen des Gesichts augenscheinlich und sind viel offensichtlicher. In meiner Sprechstunde werde ich häufig auf diese Problematiken angesprochen. Mit kombinierten Maßnahmen kann ich Sie dabei unterstützen, Ihrer Augenpartie wieder ein jugendlicheres Aussehen zu geben.

Klarer Blick durch eine Oberlidstraffung / Unterlidstraffung

So können Ober- und Unterlider durch eine einfache und ambulant durchgeführte Straffungsoperation von Hautüberschuss befreit werden. Dadurch werden ein frisches Aussehen und ein klarer Blick ohne Veränderung Ihrer Augenform erreicht. Falls die Erschlaffung des Gewebes sehr weit fortgeschritten ist, kann dieser Eingriff auch mit einem Stirnlifting kombiniert werden. Hierbei wird überschüssige Haut entfernt, die bisher von oben auf den Augenbereich drückte. Die Narbe verläuft unsichtbar am Haaransatz.

Bei Krähenfüßen und tiefen Augenringen unter den Augen bieten sich nicht-operative Maßnahmen wie die Kombinationsbehandlung aus Botulinum und Hyaluronsäure an. Die dünne Haut um die Augen glättet sich durch den Einsatz des Bakterieneiweisses Botulinumtoxin sichtbar und innerhalb von wenigen Tagen. Die Hyaluronsäure mildert Augenringe und sorgt für ein ebenmäßiges Erscheinungsbild der Haut im Unterlidbereich.

Weitere Informationen zu Oberlidstraffung / Unterlidstraffung in München finden Sie hier

Weitere Informationen zur Faltenbehandlung in München finden Sie hier

Haben Sie noch Fragen rund ums Auge? Ich freue mich darauf, Sie in einem persönlichen Gespräch beraten zu dürfen.

Ihr Dr. Juan Maria Garcia

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin 089 – 33 03 7527

Kontakt

Sehr gerne stehe ich Ihnen für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung. Ich freue mich auf das Kennenlernen.
Unverbindliche Kontaktaufnahme