Hyperhidrose / übermäßiges Schwitzen

Dieses Beschwerdebild ist gekennzeichnet durch übermäßige Schweißbildung in der Achselhöhle und manchmal auch der Hände und Füße. In seltenen Fällen sind sogar größere Areale des Körpers betroffen.
In jedem Fall führt es bei den Betroffenen zu Unbehagen bis hin zu Verzweiflung, verbunden mit sozialem Rückzug und daraus entstehenden Konflikten im privaten wie beruflichen Umfeld.
Da die Betroffenen aus Scham selten darüber sprechen, wird diese Problematik selten in der Öffentlichkeit diskutiert. Doch die Praxis zeigt, dass wesentlich mehr Menschen darunter leiden als angenommen.
Preisliste

Wir bieten zwei Therapieformen an:

1. Botox® -Behandlung:

Mit Botulinumtoxin, das in die betroffenen Areale mittels einer feinen Nadel direkt unter die Haut gespritzt wird, erreichen wir die Entkoppelung der Schweißdrüsen von den stimulierenden Nerven und damit einen massiven Rückgang der Schweißbildung. Diese Wirkung tritt nach einigen Tagen ein und hält für ca. 7–12 Monate an. Die Behandlung kann dann wiederholt werden.

2. Schweißdrüsenabsaugung:

Mit der Technik der Fettabsaugung, unter Verwendung spezieller Kanülen, können die Schweißdrüsen eines Areals zum größten Teil entfernt werden. Dieser ambulante Eingriff erfolgt in örtlicher Betäubung oder auch in schonender Vollnarkose und führt zu einer bleibenden verminderten Schweißbildung. Geeignet ist diese Behandlung nur für die Hyperhidrose der Achselhöhlen.

Sind Fragen offengeblieben? Wir beraten Sie gerne.

In einem unverbindlichen, persönlichen Beratungsgespräch sind wir für Sie da. Für Ihre ganz individuelle Situation erstellen wir ein präzises Behandlungskonzept. Sie erhalten dieses Informationsmaterial samt Kostenberechnung, um sich in aller Ruhe noch einmal Gedanken dazu machen zu können. Auch dann sind wir für Fragen wieder jederzeit für Sie da.

Vereinbaren Sie einen Termin:
089 – 33 03 7527

Kontakt

Sehr gerne stehe ich Ihnen für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung. Ich freue mich auf das Kennenlernen.
Unverbindliche Kontaktaufnahme