Die ideale Lösung für kleine Fettdepots

Dr. med. J. M. Garcia

Bekannt aus:

Fett-Weg-Spritze München

„Fettpölsterchen ade“

Sie wünschen sich eine gezielte Fettreduktion ganz ohne Operation? Dann ist die schonende Behandlungsmethode mittels Fett-Weg-Spritze genau das richtige für Sie! Die Spritze reduziert einfach und dauerhaft Fettzellen an Ihren Problemzonen und Sie sind danach sofort wieder gesellschaftsfähig.

Die schonende Behandlung soll speziell auf die Fettreduktion am Doppelkinn sowie der Hüfte, Taille, am Bauch und Unterbauch sowie auf beliebige weitere Körperregionen, die von Fettpolstern geplagt sind, abzielen. Das Behandlungsverfahren ist zudem nebenwirkungsarm und hinterlässt keine Narben. Und das Beste daran: Sie müssen für die professionell durchgeführte Fett-Weg-Spritze München nicht verlassen!

Kontaktieren Sie mich jetzt für ein unverbindliches Beratungsgespräch – mein freundliches Praxisteam und ich klären Sie gerne persönlich zur Therapie auf!

Plastische & Ästhetische Chirurgen
in München auf jameda
Fett-Weg-Spritze München

Behandlungsverfahren – Fett-Weg-Spritze München

Eine Injektionslipolyse, also Fettreduktion mittels Spritze, dauert lediglich ca. 20 Minuten und bringt Ihre Problemzonen zum "Schmelzen". Zu Beginn der wirkungsvollen Therapie erfolgt eine Fotodokumentation. Je nach individuellem Ansprechen auf die Behandlung, lässt sich dann im Vorher-Nachher-Vergleich die Optimierung begutachten. Anschließend wird das Areal, das mittels Fett-Weg-Spritze behandelt wird, markiert und desinfiziert.

Die Unterspritzung der Substanz erfolgt dann mit einer sehr dünnen Kanüle direkt in das störende Fettgewebe. Für einen noch höheren Behandlungskomfort werden manche Lipolysemittel zusätzlich mit einem lokalen Betäubungsmittel gemischt. Da das Fettgewebe an sich nicht schmerzempfindlich ist, werden die Injektionen von meinen PatientInnen in der Regel sehr gut toleriert. Sie müssen sich über Schmerzen während der Injektion keine Sorgen machen.

Fett-Weg-Spritze München – Was kann erreicht werden?

Wie alle anderen Behandlungen zur Verkleinerung von Fettdepots, kann auch die Lipolyse keine Wunder vollbringen. Die Methode zur Entfernung störender Fettpolster ist nicht dazu geeignet überflüssige Pfunde loszuwerden oder größere Straffungen wie die Bauchstraffung München zu vollziehen. Auch ist die Fett-Weg-Spritze von der renuvion® Behandlung abzugrenzen, welche kein Fett reduziert, sondern die Haut mittels Plasmastrahl von Innen strafft.

Für kleine, hartnäckige Fettdepots in klar umschriebenen Umfang, ist die Fett-Weg-Spritze jedoch einfach anzuwenden und wirkungsvoll. Das ist auch der Grund, warum Sie diese Behandlung in meinem Angebot, neben der Fettabsaugung München, finden.

Wie wirkt die Fett-Weg-Spritze?

Es gibt unterschiedliche Ansätze zur Lipolysebehandlung. Einige Anwendungen enthalten Lipide, die den Fettstoffwechsel beeinflussen und darüber zur Reduktion des Fettdepots führt. Andere, wie z.B. das Aqualyx, enthalten Gallensäuren und andere Zusatzstoffe, welche die Zellmembran der störenden Fettzellen auflösen und diese somit zerstören: Im Zuge der Injektionslipolyse dockt der Wirkstoff an der Fettzellmembran an und beginnt die darin befindlichen Cholesterinbausteine aufzulösen. Die Membran wird löchrig, die Fettzelle gibt die in ihr enthaltenen Triglyceride und Fettsäuren frei. Der Körper transportiert diese dann über Lymphe und Leber ab. Die Fettzelle ist damit endgültig zerstört.

Die einzelnen Behandlungen erfolgen in jeweils 3-4-wöchigem Abstand. Danach sollte jeweils ein paar Tage auf extreme sportliche Betätigung, Hitze und Kälteeinwirkung im Behandlungsareal verzichtet werden. Um den Abtransport der frei gewordenen Triglyceride und Fettsäuren zu unterstützen, kann zusätzlich mit externem Ultraschall oder Lymphdrainagen gearbeitet werden. Das ist jedoch nicht obligatorisch.

Fettdepots sind genetisch festgelegt

Unser Körper verteilt das Fettgewebe nach einem genetisch festgelegten Muster. Bei Frauen sind dies vor allem die Fettpolster an den bekannten Problemzonen Bauch, Hüfte und an Oberschenkel (die sogenannten "Reiterhosen"). Bei Männern konzentrieren sich die Fettdepots meist im Bereich des Kinns (Doppelkinn), der Hüften und des Bauchs. Vereinzelt besteht auch eine Fettbrust, die sogenannte Gynäkomastie. Dieses Schema der Fettverteilung lässt sich durch Sport und Diät nicht beeinflussen. Das sogenannte subkutane Fettgewebe an diesen Stellen, also die Fettschicht, die direkt unter der Haut liegt und damit tastbar ist, wurde als eiserne Energiereserve konzipiert und wird daher nur im starkem Hungerzustand aufgelöst. Da wir diesen, wie zum Beispiel bei einer Nulldiät, nur für einen bestimmten Zeitraum durchhalten können, füllen sich die Depots anschließend auch als erstes wieder auf und es kommt zu einem erneuten Volumenaufbau. Man muss zur Minimierung der Fettansammlungen jedoch nicht sofort zum Skalpell greifen und sich einer Fettabsaugung unterziehen: Mittels Fettwegspritze lässt sich eine dauerhafte sowie gezielte medizinische Fettreduktion erreichen – ganz ohne OP!

Vor allem im Sommer zeigen wir gerne etwas Haut. Kleine, störende Speckröllchen an Bauch, Oberschenkeln und Hüften, die sich jeder sportlichen Anstrengung, Ernährungsberatung und darauf basierenden diätetischen Maßnahmen erfolgreich widersetzen, können uns jedoch schnell den Spaß an der warmen Jahreszeit verderben. Des Weiteren schwitzen wir in den Hautfalten, die sich an Bauch, Rücken und Oberschenkeln legen, was zu unangenehmen Entzündungen führen kann. Dieses Problem kennen nicht nur Übergewichtige, sondern auch normalgewichtige Frauen und Männer. Denn auch bei Normalgewicht können lokale Fettdepots als störend empfunden werden.

Als zertifizierter Anwender von Aqualyx – der Fett-Weg-Spritze München – wähle ich als Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie die Fett-Weg-Spritze in München als einfache und schonende Methode zur Fettentfernung in meiner Privatpraxis. Ich verwende stets nur bewährte Produkte für meine Behandlungen.

Gerne berate ich Sie auch zu unterschiedlichen Therapien im Zuge der Fettreduktion und der damit angestrebten ästhetischen Verschönerung Ihres Körpers: Dies inkludiert v.a. auch die Fettabsaugung und die Bauchdeckenstraffung.

Fettabsaugung oder Fett-Weg-Spritze?

Dauerhaft helfen, kann bei hartnäckigen und genetisch bedingten Fettmengen nur eine “Entfernung” der Fettzellen. Wer sich dazu nicht gleich einer operativen Fettabsaugung unterziehen möchte, hat eine einfache und elegante Möglichkeit hartnäckige Fettdepots schonend loszuwerden: Mittels der Lipolyse, einer für die Auflösung von Fettzellen zugelassenen Injektionslösung, wird das Fett an den typischen Problemzonen durch mehrmalige Injektion einfach abgeschmolzen. Die Fett-Weg-Spritze München, ist eine einfache und unkomplizierte Möglichkeit überschüssige Fettdepots ohne Operation und damit ohne Narben aufzulösen. Die Patienten kommen, je nach Größe des Fettabbaus, 2-6 mal zu einer einfachen und kurzen Injektionslipolyse in die Praxis. Erfahrungsgemäß verschwindet das behandelte Fettdepot an dieser Stelle für immer und Sie sind hartnäckige Fettablagerungen endgültig los! Nebenwirkungen ergeben sich durch die Fett-Weg-Spritze München nur sehr selten und auch Risiken können nahezu ausgeschlossen werden.

Sind Fragen zur Fettwegspritze offen geblieben? Kontaktieren Sie mich! Gerne berate ich Sie dazu persönlich und beantworte in Ruhe alle Ihre Fragen!

Mein Team und ich freuen uns darauf, Sie in meiner Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie in München begrüßen zu dürfen!

Ihr Dr. Juan Maria Garcia

Beratungstermin vereinbaren

Wir dürfen Beratungsgespräche berufsrechtlich nicht kostenlos anbieten. Das Beratungshonorar liegt bei 60 Euro.

Ich freue mich darauf Sie kennenzulernen.

Patientenstimmen über Dr. med. J. M. Garcia

Schreiben Sie mir eine Email

Gerne stehe ich Ihnen für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung.

Für Ihre ganz individuelle Situation erstelle ich ein präzises Behandlungskonzept. Sie erhalten dieses Informationsmaterial und Preisbeispiele, um sich in aller Ruhe noch einmal Gedanken dazu machen zu können. Auch dann bin ich für Fragen jederzeit für Sie erreichbar.

Wir dürfen diese Beratungsgespräche berufsrechtlich nicht kostenlos anbieten. Das Beratungshonorar liegt bei 60 Euro.

Ästhetische Chirurgie
Dr. Garcia Ästhetische Chirurgie Dr. Juan Maria Garcia
Pfisterstrasse 11
D-80331 München
Tel: (089) 33 03 7527

Sprechzeiten
Montag – Freitag
09:00-13:00 Uhr /
14:00-18:00 Uhr

ChIJb--1_cXXvkcRSzmwiOiWWKg
Wir setzen Cookies auf dieser Website ein, um Zugriffe darauf zu analysieren und Ihre Nutzererfahrung zu optimieren. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.